Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

https://myblog.de/geistmoerderin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
röst.art

In der Innenstadt in Bochum gibt es ein kleines Café, gleichzeitig eine Stätte der Erholung und eine Kaffeerösterei, in der man richtig guten Kaffee kaufen kann.

Ich selbst bin passionierte Teetrinkerin. Kaffee war für mich niemals reizvoll. Trotzdem weiß ich eine Tasse Kaffee dort zu schätzen. Man gießt diesen Kaffee nicht durch einen herkömmlichen Papierfilter. Die Inhaber des Cafés behaupten, diese Kaffeefilter seien allein dazu da, aus dem Discoutkaffee das Schlimmste herauszufiltern. Wenn man in der Kaffeerösterei einen Café trinkt, bekommt man ihn in einer Kanne serviert, in die ein entsprechendes Sieb eingelassen ist, das man auf den Boden der Kanne herunterdrückt, wenn der Kaffee durchgezogen ist. Es gibt auch heiße Schokolade, Zotter Trinkschokolade - ich habe mich durch sämtliche Sorten probiert.

Die Atmosphäre ist entspannt und gemütlich. Es gibt ein großes rotes Sofa mit einem dunklen Tisch in der einen Ecke, Bank und dunkle, aber nicht klobige Stühle in der anderen, und weiter hinten zwei grüne Sessel. Dazwischen stapeln sich Säcke mit Kaffeebohnen, es gibt Zeitungen, aber kein Exemplar der Bild, und es läuft gedämpfte Musik.

Die Toilette ist durchaus ein Erlebnis. Man muss eine lange Treppe hinunter und bis zum Ende eines langen, schmalen Ganges gehen. Am Ende, hinter der allerletzten Tür (nachdem man schon an dem typischen Ölschinken mit dem röhrenden Hirsch vorbeigekommen ist,) findet man einen kleinen Raum mit Waschbecken und dahinter eine einzige kleine Toilette unter einer Schräge. Alles ist sehr weiß, aber gut beheizt.

Das Café ist noch recht neu. Ich war zum ersten Mal dort, als es gerade eröffnet hatte und die Inhaber noch viel Zeit zu einem Plausch hatten. Inzwischen hat das Café eine Reihe von treuen Stammkunden und ich zähle mich dazu. Es ist der perfekte Ort, um einen Roman zu schreiben und sich dabei in Kaffee zu ertränken - aber in verdammt gutem Kaffee. Niemals würde ich Starbucks vorziehen. Starbucks hat im Gegensatz zur Kaffeerösterei einfach keinen Stil.
13.1.07 13:47
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Erdge Schoss / Website (13.1.07 20:49)
Ein Cafe mit einer erlebnisreichen Toilette in Bochum. Ein guter Bekannter von mir wohnt auch dort. In Bochum.


prep0tent / Website (15.1.07 05:26)
Traumhaft.
Ich wünschte, bei uns gäbe es auch sowas.
Aber ich hab die Suche noch nicht aufgegeben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung