Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

https://myblog.de/geistmoerderin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kotzen

Seit gut einer Woche habe ich einen fiesen Reizhusten und es ist nicht klar, ob er wirklich somatisch ist. Die Medikamente schlagen nicht richtig an. Mit starker Ablenkung lässt der Reiz sich bekämpfen. Vielleicht ist es nur eine Reaktion auf den Stress. Oder... ein Versuch meines Körpers, meinem Seelenkotzen Ausdruck zu verleihen.

Wieviel habe ich geschluckt! Tägliches Gift. Es scheint so sehr Zeit zu sein, das alles loszuwerden. -
Ich habe mir die Schuld nicht eingepflanzt, nicht den Hass auf mich, nicht die Verantwortung, die niemand tragen wollte. Und ich will auch diese ganzen Erinnerungen nicht. Nein.

Alles auskotzen.

[...] Und auch, dass Sie am liebsten alles auskotzen würden, ist sehr nachvollziehbar- das ist alles nicht Ihres!
Es ist nicht meins, nicht ursprünglich - aber es ist so sehr meins geworden. Aus dem Ekel vor dem Giftmüll ist Ekel vor mir selbst geworden, weil sich das Gift so tief in mich eingefressen hat. Ich bin damit verwachsen. Und nun ist es, als würde der ganze Dreck in mir sich durch meine Haut nach außen fressen. Am liebsten möchte ich Allzweckreiniger trinken.
6.5.06 13:05
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


shekaina / Website (6.5.06 15:05)
weisst du noch? ich hatte mal ne lange zeit den zwang weichspüler zu trinken...ich wollte mich auch innerlich bereinigen
ich denke auch... dass du einfach noch das alte ganz loslässt...und deswegen ist es dir grad sp bewusst, dass es noch in dir ist
du hast ein ganz neuew leben angefangen... ich hab dich so lieb


sindri / Website (6.5.06 18:03)
es scheint einfach der Ausdruck dafür zu sein, wie empfindlich Dein Körper reagiert und versucht Dir zu sagen: Geh es langsam an.
Ich erinnere mich, wie schwer das vor einigen Jahren für mich war... es war ähnlich!


Winter.Kind* / Website (6.5.06 19:54)
*umarm* Ich denke an Dich...
Mir fehlen die Worte.
Es tut weh zu lesen, wie schlecht es Dir geht...


sindri / Website (6.5.06 20:03)
Nachtrag: ... es wurde aber auch wieder besser. Ich wünsch Dir die Kraft, die notwendig ist.
Alles Liebe...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung