Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

https://myblog.de/geistmoerderin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Locker bleiben.

Die Anspannung stieg und stieg. Siebzig, achtzig, neunzig Prozent. Ariadne schwieg vor sich hin. Sie würde nichts tun, sondern sich ruhig verhalten. Lächeln. Aufmerksam schauen. Doch so einfach war es nicht. Ihr Körper begann zu zittern, vor ihren Augen verschwamm alles. In ihren Ohren rauschte es. Kontrolle, die Kontrolle behalten, einmal im Leben die Kontrolle behalten. Sie schwieg, lächelte, zitterte. Der Kiefer schmerzte, sie bekam einen Krampf im linken Unterschenkel. Keinen Schmerz zeigen. Würden ihre Zähne zersplittern, wenn sie sie noch fester aufeinanderbiss?
"Bist du angespannt?"
Ariadne schüttelte den Kopf. Lächelte. Unter dem Tisch bohrten sich ihre Fingernägel in die Innenseite des Handgelenks. Sie kratzte tiefer, bis es blutete.
20.4.06 17:41
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Winter.Kind* / Website (20.4.06 20:05)
Oh Liebes, was war das für eine Situation, die Dich so unter Druck gesetzt hat?


ariadne (21.4.06 13:19)
eine beliebige, alltägliche, eine von tausenden.


Winter.Kind* / Website (21.4.06 15:38)
*umarm* Fühl Dich von uns aufgefangen. <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung