Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

https://myblog.de/geistmoerderin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verwirrt blickte Ariadne sich um.

Ihr linker Arm - blut?berstr?mt, in ihrer rechten Hand - eine Rasierklinge. Es war k?hl, drau?en regnete es. Sie sa? mit dem R?cken an die Heizung gelehnt auf dem Fu?boden ihres Zimmers. Das Kaninchen randalierte in seinem K?fig. Und Ariadne fehlten die vorhergehenden Minuten, Stunden. -
M?hsam versuchte sie, zu rekonstruieren, woran sie sich noch erinnern konnte: Morgens war sie zur Schule gegangen, zur ersten Stunde. Philosophie. Zehn vor acht. Sie schaute auf die Uhr: viertel nach zehn. In Ariadnes Kopf ?berschlugen sich die Gedanken. Sie erinnerte sich, zu ihrem Platz gegangen zu sein und sich gesetzt zu haben. Weiter kam sie nicht. Sie hatte einen Filmriss von knapp zweieinhalb Stunden.
Mechanisch erhob sie sich und verband ihren Arm. Der n?chste Griff ging zum Notfallkoffer - sie zerbrach eine Ammoniakampulle und sog den stechenden Geruch ein. Die Tr?nen schossen ihr in die Augen, aber sie wollte ganz sicher gehen, bevor sie das Haus erneut verlie?. Um ihr rechtes Handgelenk legte sie ein Gummiband; in die Hosentaschen kamen ein paar getrocknete Chilischoten und eine weitere Ammoniakampulle. Erst dann griff Ariadne nach ihrem Schl?sselbund und machte sich auf den Weg zum Psychiater.
7.9.05 10:30
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anydra / Website (7.9.05 10:43)
Liebste Ariadne,

gib nicht auf, gib Dich nciht auf! Ich denke an Dich!

Anydra


Bordie / Website (7.9.05 11:39)
Sehr gut gemacht, dass Du den Griff zum Notfallkoffer so gut drauf hast. Ganz liebes & dickes Lob geht an Dich!
Weiter so...


ariadne (7.9.05 12:03)
danke, euch beiden!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung