Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

https://myblog.de/geistmoerderin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich kann nicht mehr.

Kann einfach nicht mehr. So am Ende meiner Kräfte. Den Tag habe ich verschlafen. Meine Couch mit der blauen Wolldecke und kaugummirote Tabletten geben mir Ruhe. Irgendwie halte ich diesen sich aufbäumenden Körper nieder, der so sehr bebt und abwechselnd heiß und kalt wird. Mein Herz zerschlägt mir beinahe den Brustkorb. In mir sitzt ein Schrei fest, den ich so sehr loslassen will und nicht kann. Wenn ich jemals anfange zu schreien, dann werde ich nicht mehr aufhören, ich werde die ganze Stadt zusammenschreien, ich werde einfach die Beherrschung verlieren und schreien wie ein verletztes Tier, einfach so lange, bis ich zusammenbreche und alles vorbei ist. Ich will schreien, bis alles vorbei ist. Bis einfach alles vorbei ist. Alles vorbei.
15.5.07 19:22
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


shekaina / Website (15.5.07 19:27)
ich lese momentan ganz viel über autismus, die ja ganz oft schreien, um ihr inneres chaos wieder ins gleichgewicht zu bringen,. wie einer schrieb, birger sellin: "IHR würdet genauso schreien, wie oft möchtet ihr schreien? aber die statuten EURER welt lassen es nicht zu!"

frag s, ob er mit dir mit dem auto fährt- über die autobahn und schrei, schrei, bis du nicht mehr kannst, der schrei sitzt fest, da geb ich dir recht, was hindert dich daran zu schreien? die aussicht gehört zu werden?

BITTE, wenn du so unten bist, dann geh für heute nacht in die klinik, bitte denk an selbstfürsorge, denk daran, dass es wieder besser wird und du froh bist, es nicht getan zu haben
und schrei
schrei endlich
brich dein schweigen
brich den panzer von geheimnisträgerinnen und SCHREI UM DEIN LEBEN

ich bin da, wenn du mich brauchst...


little princess (15.5.07 19:35)
bleib stark!! gib niemals die hoffnung auf!!


sindri / Website (15.5.07 19:37)
Ich verstehe Dich - es ist keine Floskel - ich verstehe Dich wirklich!

Im Sinne eines selbstfürsorglichen Umganges mit Dir selbst, kann man durchaus überlegen ob eine Nacht Klinik sinnvoll ist.
Du bist dann nicht alleine!
Aber sei Dir sicher, dass Du auch so nicht alleine bist. Ich bin immer für Dich da und wenn es Dir hilft, kannst/darfst/musst Du dich einfach per Mail melden.
Wenn Du magst kannst Du auch mit angel und mir telefonieren.

Ich bin früher immer in solchen Momenten an den Flughafen gefahren und habe mir die Seele aus dem Leib geschrien bis es dann ein wenig besser wurde.

Wir sind immer für Dich da!
Sinri & Angel


JoseFine (15.5.07 19:44)
Wie gerne würde ich dir manchmal ein paar "hilfreiche", "teilnehmende" Worte dalassen... doch Unsicherheit lässt mich schweigen.

Du schreibst aus Deinem Herzen, aus Deinem Bauch - und ich möchte Dich nicht "unsittlich" berühren.

Ich erinnere mich an einen Tag vor ungefähr 10 Jahren. Ich saß' auf dem Beifahrersitz und habe aus vollem Herzen geschrien, nur geschrien... ganz plötzlich. Es ist einfach aus mir heraus geplatzt. Ich weiß nicht wie lange, es kam mir unendlich vor. Und für diese Unendlichkeit tat es mir unheimlich gut....

Ich lasse Dir eine Grashalm da, an dem Du Dich festhalten kannst, JoseFine


Elena / Website (15.5.07 23:53)
Mach einfach das was dir hilft... wenn es schreien ist, dann soll es so sein! Hauptsache dir geht es besser danach - sollen die anderen doch denken was sie wollen.

Ich wünsch dir alles Gute!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung