Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

https://myblog.de/geistmoerderin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geschwächt

Zum unzähligsten Mal fühle ich mich depressiv. Krank. Mein Körper schmerzt bis in die Haarspitzen. Ich überlege, heute in die Notaufnahme zu fahren - vielleicht helfen sie mir, diese eine Nacht durchzuschlafen. Die Angstzustände sind weniger geworden. Etwas in mir will arbeiten, aber meine Seele lässt es noch nicht.
12.5.07 19:56
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


shekaina / Website (12.5.07 20:01)
die angst ist wie eine münze, die man für jedes gefühl eintauschen kann, hat mir mal jemand gesagt. du fühlst wieder, die angst kann gehen.
fahr hin und lass dir was geben, hast du es mal mit valium versucht?
du trauerst gerade. du trauerst seit ganz langer zeit wieder. es ist lange her, dass du dir das erlaubt hast und jetzt brauchst du ruhe. du brauchst ein bisschen ruhe. ausruhen. sonst bist du bald wieder nur mehr leer, weil zu erschöpft
lass dir bitte etwas geben, ich setz mich neben dich und halt deine hand.
du bist mir ALLES wert,
ich liebe dich auch
du bist für mich, wie meine eigene schwester geworden,
ich geb dich nie mehr her°!!!!!


sindri / Website (12.5.07 21:27)
Manchmal ist es wirklich sinnvoll für einen kleinen Moment alles abgeben zu können und so wieder die Ruhe und Kraft finden, weiter zu kämpfen. Es ist ein Kampf, den Du da begonnen hast.
Ein Kampf für Dich und das bewundere ich!

Wir denken an Dich... sehr sogar...
Sindri & Angel


Sab / Website (13.5.07 14:35)
Es mag nun sicherlich dumm klingen, wenn ich dir nur sagen möchte, dass ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht und nicht mehr zu sagen habe. Ich hatte gestern ein Gespräch über Depressionen. Über das Gefühl nicht mehr zu können und viel zu schwach zu sein. Ein Gespräch, bei dem mir einige mehr Dinge bewusst und klarer wurden, wie es mir damals ging. Darum möchte ich dir einfach nur wünschen, dass es dir bald wieder besser geht.

Liebste Grüße
Sab


shekaina / Website (13.5.07 23:20)
ich denke an dich, seelenschwester,
denke so sehr an dich
ich lieb dich so
so sehr.


Honestly / Website (13.5.07 23:59)
Das kenne ich nur zu gut. Oft tut mir auch einfach alles nur weh und ich weiß nicht was ich dagegen tun kann.
Ich lege mich dann hin und lese oder versuche mich anderes abzulenken. Ließt du auch schon mal ein schönes Buch?

Liebe Grüße
Sassi


Regentropfen / Website (14.5.07 18:23)
Ich hab eine Wiese in mir, nur heute..., nur für dich!
Sosehr möchte ich dass du barbuß darüber läufst, jeder Schritt soll Ängste als Abdruck hinterlassen.
Danach verschwindet die Wiese.
Aber DU bleibst!!!
*ganz ganz doll an dich denke!*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung